Letzter Tag in Schottland

Das war ja toll als ich heute Mittag mal in den Blog bin und den Blog von Lorenzo gesehen und gelesen habe. Danke Lorenzo, das hat wirklich Spass gemacht😜👌

Heute war mein letzter Tag in Schottland und leider zieht es mich ĂŒberhaupt nicht nachhause. Das einzige was mich einwenig fröhlich stimmt, sind die Wetter Prognosen, es wird zwar eine heisse RĂŒckfahrt aber wenigstens trocken.
Wie schon mal erwĂ€hnt möchte ich am liebsten hier bleiben und weiter durchs Land ziehen aber wie wir alle oder die meisten haben wir nur eine begrenzte Zeit Ferien, was mich wirklich zur Einsicht bringt, die Zeit die man hat fĂŒr Sinnvolles zu Nutzen und fĂŒr das zu Nutzen was einem Freude macht

Denke das man das auch mal besprechen muss


So nun von heute. Auf dem Weg nach Gretna Green , lag die Melrose Abbey und diese ist eine wichtige Abbey in der Geschichte Schottlands.
Robert The Bruce, King of Scotts wurde nach seinem Tod, auf seinen ausdrĂŒcklichen Wunsch, in der Dunfermline Abbey beerdigt.
Sein Herz aber wollte er im Heiligen Land begraben wissen. Das Herz ging mit auf einen Kreuzzug Richtung Jerusalem.
Sein alter WaffengefÀhrte James Douglas sollte das Herz ins heilige Land bringen, doch er kam nur bis nach Spanien wo er in der Schlacht um Teba ums Leben kam.
Das Herz von Robert The Bruce wurde zurĂŒck gebracht und in der Melrose Abbey begraben.
Die Dunfermline Abbey habe ich gestern leider verpasst. In dieser ist das Grab und die Grabplatte zu sehen.

Hier nun die Bilder der Melrose Abbey, in die man leider nicht rein konnte, da sie zu BaufÀllig ist und stÀndig gesichert werden muss.
Viel Spass

HIer soll das Herz von Robert The Bruce beerdigt sein

UNterwegs
 '
Gretna Green
 Hier wird geheiratet und das am laufenden Band
Die Geschichte dazu, erzĂ€hl ich wenn ich zurĂŒck bin

Sie hat gut mitgehalten
 konnte ihr voll vertrauen

Morgen wenn ich auf der FĂ€hre bin wir es schwierig was zu Posten, da es kein Internet gibt

Also mĂŒsst ihr euch gedulden bis Samstag Abend wenn ich auf halber Strecke in Deutschland im Hotel bin

Bis dahin, wĂŒnsche ich einen schönen Wochenabschluss und bis dann