Isle of Mull

Heute Morgen bei Nieselregen in Rosyth gestartet. Mein Coffeeshop hatte noch nicht auf, obwohl er gesagt hat, er macht jeden Morgen um 07:00 auf…
Dann eben den ersten Kaffe an der Tanke genommen.
Gestern Abend sah das Wetter Noch sehr gut aus…


Gestern Abend…
Heute Morgen…
Nach Edinburgh hat’s dann angefangen zu Regnen, ja aber das ist ja nicht weiter schlimm, denn es hört ja wieder auf…denkste!
Bis Oban Regen. Ich dann in ein Wetherspoon Pub, Kaffeee und Eier Bendict genossen und auf die Fähre gewartet.
Und ja, es hat immer noch  geregnet. Auf die Fähre, natürlich eine offene ohne Car Decks mit Dach.
Sitzen konnte man schon im Trockenen und die Fähre war dann nach 40 Minuten in Craignure auf Mull.


Angekommen und es Regnet immer noch aber es wird schwächer.
Eigentlich wollte ich mir noch das Castle anschauen und noch weitere Sachen aber bei dem Wetter hat es keinen Sinn.
Bin direkt in das gebuchte B&B, wo ich sehr nett empfangen wurde.
Erstmal absatteln und auspacken, die Klamotten aufhängen(waren eben feucht) und dann Duschen.

Das B&B für diese Nacht…
Die Strasse ist ziemlich schräg aber das Moped steht fest…
So, bin geduscht und nun runter an die Mainstreet, was zum Essen suchen.
Essen ;-)
Whiskey '
Nach oben gelaufen…puh das war steil…
Jetzt am Abend hat es aufgehört zu Regnen und es ist wieder schön… 
Und jetzt ist wieder Zeit um Schluss zu machen. Ich wünsche euch einen schönen Abend und hoffe dass ihr morgen schönes Wetter habt am Geburri der Eidgenossenschaft… Ich winke euch und denke an Euch… Guat n8t.:-)